Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Mit dem offiziellen Spatenstich begann am Montag, 28. Oktober 2019 der Bau des Pflegeheims von Gültstein. Bauherr und Träger ist die Evangelische Diakonieschwesternschaft Herrenberg-Korntal, Betreiber die gemeinnützige EDH-Seniorendienste GmbH, eine Tochtergesellschaft der Diakonieschwesternschaft.

An zentraler Stelle nahe des historischen Ortskerns entsteht eine Einrichtung mit 60 Pflegeplätzen verteilt auf vier Wohngruppen, einschließlich eingestreuter Kurzzeit- und Tagespflegeplätze. Die gesamten Baukosten für das Projekt belaufen sich auf rund 8,8 Millionen Euro. Die Stadt Herrenberg unterstützt das Bauvorhaben mit einem Zuschuss für den Kauf des Grundstücks in Höhe von 516.300 Euro.

Kaufmännischer Vorstand Kathrin Ehret gab beim Spatenstich bekannt, dass das Pflegeheim Karolinen-Stift heißen werde. Die Herrenberger Schwester Karoline Veith war über viele Jahre Gemeindeschwester in Gültstein. Im Gründungsjahr 1913 ist Karoline Veith in die Schwesternschaft eingetreten. Bis 1948 war sie Gemeindeschwester im Ort. „Schwester Karoline hat Kranke versorgt, Geburten begleitet und hatte immer ein offenes Ohr für die Gültsteiner Bürger.“, erzählte Kathrin Ehret.

Mit dem Karolinen-Stift will die Schwesternschaft sich wieder ganz direkt im Ort einbringen, ein offenes Haus schaffen und den Kontakt zu der Vereinen suchen.

Der Bezug der Pflegeeinrichtung ist für Sommer 2021 geplant.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen