Herrenberg, 04. Juli 2022. Die Evangelische Diakonieschwesternschaft Herrenberg-Korntal lädt am Sonntag, 17. Juli 2022, zu ihrem traditionellen sommerlichen Serenadenkonzert in die Gartenhalle des Mutterhauses ein. Es musizieren Mitglieder der Staatskapelle Karlsruhe und die junge Geigerin Niobe Langmaack.

Das kammermusikalische Programm reicht von Franz Schuberts Streichtrio B-Dur über Johann Nepomuk Davids „Präludium und Fuge in g-moll“ für Violine und Viola, sowie das virtuose Stück „Introduction und Rondo capriccioso“ für Violine und Klavier von Camille Saint-Saëns bis zum Trio op 17 für Viola, Violoncello und Klavier von Clara Schumann, deren herausragende kompositorische Begabung erst in jüngster Zeit gebührend wahrgenommen wird.

Günter Knoll führt in das Programm ein.

Das Serenadenkonzert findet in der Gartenhalle des Mutterhauses, Hildrizhauser Straße 29, 71083 Herrenberg statt und beginnt um 19:00 Uhr.
Der Eintritt ist frei.

Aufgrund der geltenden Hygienemaßnahmen ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.